Schweifhaare einsenden


 

 

 

 

Zur Fertigung von Schmuckstücken aus dem Haar deines eigenen Pferdes benutze ich am liebsten Schweifhaar. Mähnenhaar ist in den meisten Fällen zu kurz und auch nicht so wiederstandsfähig wie Schweifhaar.

 

Bevor du Haare aus dem Schweif deines Pferdes entnimmst, setze dich bitte mit mir in Verbindung! Je nach Flechttechnik benötige ich verschiedene Mengen an Haaren!

Vorgehensweise

 

Miss zunächst die gewünschte Länge des Armbandes / der Kette an deinem Handgelenk / Hals.

 

Berechne die erforderliche Länge der Schweifhaare (gewünschte Armbandlänge + ca 15 % -wenn möglich lieber immer etwas länger lassen!).

 

Kontrolliere, ob die Schweiflänge deines Pferdes der benötigten Haarlänge entspricht!

 

Um sichtbare Lücken im Schweif zu vermeiden, entnimm mit Hilfe einer Schere an verschiedenen Stellen an der pferdseits-gerichteten Seite des Schweifes  kleine Bündel Haare der gewünschten Länge nah an der Schweifrübe!

Wenn dein Pferd verschiedene Farbbereiche im Schweif hat, achte darauf aus allen Bereichen Haare zu entnehmen, die du im Schmuckstück wiederfinden möchtest!

 

Bündele die Haare mit Hilfe eines Mähnengummis dicht an der Schnittstelle!

 

Wasche den so entstandenen Strang mit einem milden Shampoo, bis das Wasser klar bleibt und der Geruch deinen Vorstellungen entspricht... ;-)

 

Trockne den Haarstrang anschließend gut, verpacke ihn (ohne die Haare zu drehen oder zu flechten!) am Besten in einen Gefrierbeutel oder ähnliches und sende ihn mir zu!

 

Nach der Fertigstellung des Schmuckstückes sende ich nicht benötigte Haare zusammen mit dem fertigen Produkt zurück!